deutschland eu belgien
niederlande oesterreich italien
schweiz tschechien spanien
kroatien luxemburg frankreich
slowenien andorra  

stepmap karte reiseziele 1490680

Ein kleines und manchmal etwas lästiges Detail betrifft den Wasserhahn am Küchenblock. Mehrfach ist es uns jetzt schon passiert, dass wir den Mischhebel unbeabsichtigt geöffnet haben, weil er sich vor der offenen Glasabdeckung des Kochers befunden hat, während wir diese Abdeckung schließen wollten.

Auf den Fotos ist die Position des Mischhebels zu erkennen. Wenn man nun die Kocherabdeckung schließt, wird der Hebel mit nach vorne gezogen und das Wasser läuft.

   

In dem gezeigten Beispiel ist nun die Abdeckung der Spüle offen, so dass das nicht schlimm ist, wenn der Wasserhahn nun läuft. Aber leider passiert das ungewollte Öffnen des Mischhebels meistens dann, wenn die Glasplatte der Spüle schon geschlossen ist. Wenn dann noch der Auslauf nach oben in die Fahrposition gedreht ist, wird es richtig nass auf dem Küchenblock.

Zum Glück ist uns dieses Malheur jetzt schon länger nicht mehr passiert. Man lernt ja doch irgendwie dazu und passt auf dieses Detail auf. Aber ärgerlich waren die bisherigen Überschwemmungen schon.

Die merkwürdige Anbringung des Mischhebels hat auch noch einen anderen Nachteil. Wenn nämlich auf der rechten Gasflamme gekocht wird, kann man kein kaltes Wasser entnehmen, weil der Hebel dann unmittelbar in den Hitzebereich hineinragen würde.

Die Lösung beider Probleme wäre absolut einfach, wenn man einfach nur den Anschlag des Mischhebels um 90 Grad nach rechts gedreht hätte. Dann wäre die Kaltwasserposition senkrecht nach oben und Warmwasser wäre nach rechts ins Spülbecken und es gäbe keine Probleme mehr mit dem Kocher. Und das Schließen der Spülabdeckung unter Mitnahme des Mischhebels wäre auch unproblematisch, weil es zwangsläufig immer nur bei offener Spüle passieren könnte.

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com