deutschland eu belgien
niederlande oesterreich italien
schweiz tschechien spanien
kroatien luxemburg frankreich
slowenien andorra  

stepmap karte reiseziele 1490680

Welcher Frankreich-Urlauber kennt und liebt sie nicht? Die tollen Supermärkte, die bei unseren westlichen Nachbarn Carrefour, Intermarché, SuperU, Auchan, Casino oder E-Leclerc heißen. Selbst in den abgelegenen Regionen wird man, ohne sich anstrengen zu müssen, einen Vertreter dieser Marken finden.

 super3  
Glaspalast-Supermarkt - hier gibt es einfach alles!  

Das Warensortiment ist immer vielseitig und umfassend. Und das nicht nur bei den Lebensmitteln, sondern auch bei den Dingen, die man auch als Tourist immer wieder mal aus dem "Non-Food"-Bereich benötigt. Und je größer der Markt, desto mehr Auswahl hat man.

Routinierte Frankreichurlauber erkennen bereits an der Bezeichung des Marktes wie z. B. "Hyper", "Super", "Express" oder einfach "market", ob es sich um einen kleinen regionalen Markt oder ein riesiges Einkaufszentrum handelt, wo man auch viele andere Geschäfte in unmittelbarer Nähe erwarten darf.

Aber egal wie groß, man darf fast immer auch eine sehr günstige Tankstelle erwarten, bei der man den Kraftstoff um bis zu 15 Cent günstiger erhält, als an normalen Tankstellen. Dafür muss man allerdings eingeschränkte Verkaufszeiten in Kauf nehmen.

Normalerweise haben die Supermarkt-Tankstellen zwei Fahrspuren. Eine Spur, an der man rund um die Uhr tanken kann, allerdings nur mit Kreditkarte. Und eine zweite Spur, die dann zu einem Kassenhäuschen führt, wo auch Barzahlung oder Zahlung per EC-Karte möglich ist. Hier dann mit der Einschränkung, dass man dort nur während der Öffnungszeiten des Marktes tanken kann.

 super4  super2
24/24 steht für "Tanken rund um
die Uhr" - aber nur mit Kreditkarte
Vor allem beim Diesel richtig schön
günstig. An diesem Tag lag der Preis
in Deutschland bei 1,47 Euro

Apropos Öffnungszeiten: Zwar haben die meisten Märkte auch an Sonntagen und da zumindest vormittags geöffnet, aber die kleineren Märkte halten auch sehr oft eine längere Mittagspause ein. Da steht man des Öfteren mal vor verschlossenen Türen.

Für Reisemobilisten sind die Supermärkte jedenfalls ideal. Denn im Gegensatz zu vielen deutschen Supermärkten gibt es immer Parkplätze mit ausreichenden Abmessungen auch für uns Mobilisten.

 super1
Die Wäsche waschen, während man
gleichzeitig die Einkäufe erledigt

In seltenen Fällen hat man sogar manchmal das Glück auf einen Waschsalon zu treffen, der ebenfalls rund um die Uhr geöffnet ist und Waschmaschinen sowie Trockner aufweist. Für ein paar Euro kann man dort in kurzer Zeit seine Wäsche wieder auf Vordermann bringen, ohne deshalb für zwei Tage auf einen Campingplatz fahren zu müssen.

Und zum Schluss noch ein ganz wichtiger Tipp: In französischen Supermärkten ist es immer richtig kalt, weil sie radikal durch Klimaanalgen gekühlt werden. Im Hochsommer holt man sich da im Strand-Outfit ganz leicht eine kapitale Erkältung. Also immer dran denken, eine Jacke mitzunehmen, wenn man in den Supermarkt geht. Das Personal dort trägt auch im Sommer gerne mal Fleecejacken!

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com