deutschland eu belgien
niederlande oesterreich italien
schweiz tschechien spanien
kroatien luxemburg frankreich
slowenien andorra  

stepmap karte reiseziele 1490680

Donnerstag, 17.04.2014

ostern am simssee 18 20141226 1572523913Donnerstag, 17.04.2014 - Über Ostern schaffen wir es in diesem Jahr endlich mal wieder zu einer Kurztour. Irgendwie ist es wie verhext. Zwei vorausgegangene Gelegenheiten zum Verreisen, mussten wir dann doch verstreichen lassen und auch jetzt ist bereits absehbar, dass wir bis zum ersten Urlaub zwei Wochen vor Pfingsten keines der langen Brückentags-Wochenenden nutzen können.

Jedenfalls sind wir irgendwie voll im Stress und sogar unsere Entdeckerlust ist vor dem Osterwochenende ganz weit unten. Also beschließen wir, diesmal keine neuen Gegenden zu erforschen, sondern einfach nochmal die Tage an einem unserer ehemaligen Dauer-Urlaubsorte zu verbringen, wo wir über Jahre mit den Kindern, dem Wohnwagen und Zelt waren.

Dieser legendäre Ort befindet sich im Chiemgau zwischen dem Chiemsee und der Stadt Rosenheim. Es handelt sich um den Simssee, ein wunderbarer See abseits des direkten Touristenrummels, nur wenige Kilometer westlich des Chiemsees.

Während am Chiemsee Hotels ohne Ende stehen und die Reisebusse lange Schlangen bilden, ist der Simssee noch ziemlich naturbelassen. Und mit einer Ausdehnung von 5,5 mal 1,5 km ist er gar nicht mal so klein.

An seinem nordöstlichen Ende liegt ein ruhiger und gut geführter Campingplatz als Familienbetrieb. Von den Stellplätzen hat man bei gutem Wetter einen tollen Blick über den See auf die Alpen südlich von Rosenheim. Diesen Ausblick haben wir über mehrere Jahre immer wieder genossen und wir möchten ihn auch gerne nochmal erleben.

ostern am simssee 13 20141226 1904253964Natürlich ist die Strecke für so eine Wochenendtour schon beträchtlich, aber das schreckt uns diesmal nicht ab. Wir fahren am Gründonnerstag los und übernachten auf einer Autobahnraststätte.

Freitag, 18.04.2014

Freitag, 18.04.2014 - Am Karfreitag schlafen wir leider etwas zu lange und kommen in der Folge auf der A8 immer wieder in dicke Staus, so dass wir vor Ulm schließlich die Autobahn verlassen und dieses Nadelöhr auf Landstraßen umfahren. Landschaftlich ist das auf jeden Fall schöner und wir wundern uns, wie schön die Alb ist, als wir im Bereich von Blaubeuren fahren.

ostern am simssee 1 20141226 1513878170Letztlich kommen wir aber doch irgendwann am Simssee an und checken uns an der Rezeption ein. Die Chefin ist kurz irritiert, erkennt uns aber nach all den Jahren, in denen wir nicht dort waren, dennoch wieder und es ist ein bisschen so als wenn man nach Hause kommt.

An diesem Tag ist es ziemlich dunstig und wir sind erstmal enttäuscht, als wir feststellen, dass die Berge heute gar nicht zu sehen sind. Trotzdem es ist einfach ein gutes Gefühl hier mal wieder zu stehen. 

Samstag, 19.04.2014

ostern am simssee 16 20141226 1132458614Samstag, 19.04.2014 - Am Samstag fahren wir erst einmal zum Einkaufen nach Bad Endorf, da wir uns bewusst gegen eine Mitnahme von Vorräten entschieden hatten. In diesem Städtchen haben sich ein paar Details geändert aber insgesamt ist alles wie gehabt.

Als wir wieder auf dem Campingplatz zurück sind, bekommen wir einen Anruf unserer Kinder, die zu Hause geblieben sind. Sie haben die Haustüre zugezogen, obwohl auf der Innenseite des Türschlosses noch ein Schlüssel steckte. Nun kann man die Türe auch nicht mehr von außen aufschließen.

Da außerdem alle Fenster verschlossen sind, kommen sie nicht mehr ins Haus zurück. Mit Unterstützung von Nachbarn versuchen die Kinder die Türe zu öffnen. Doch leider schlägt jeder Versuch fehl. Schließlich bleibt nichts anderes übrig, als einen Schlüsseldienst zu verständigen. Der laut Google nächstgelegene wird bestellt und ist kurze Zeit später da.

Der Mitarbeiter des "Alkenrather Schlüsselnotdienstes" ist aber entweder total inkompetent oder ein dreister Betrüger. Er schafft es als "Fachmann" nicht, die nur ins Schloss gefallene Türe zu öffnen. Statt dessen erklärt er, das vorhandene Schloss aufbohren zu müssen, um es entfernen zu können. Dann baut er noch ein neues Schloss ein und präsentiert den Kindern eine Rechnung von über 600 Euro. Leider nützt es nichts, am Telefon zu toben, da ich nun mal einfach zu weit weg bin. Doch die Geschichte ist noch nicht beendet. Vermutlich werden wir uns wegen Betrug und Sachbeschädigung mit dem Firmenmitarbeiter vor Gericht wiedersehen.

ostern am simssee 14 20141226 1761540094Nach dieser Aufregung lassen wir es bewusst ruhiger angehen. Die Sonne kommt ebenso raus wie die Campingstühle und wir genießen die Sonnenstrahlen während wir einfach nur dasitzen und über den See blicken. 

Ostersonntag, 20.04.2014 - Den Tag nutzen wir, um nach Prien zu fahren. Wir haben Lust zu Schwimmen und fahren ins Hallenbad, das direkt am Chiemseeufer liegt. Am heutigen Ostersonntag sind anscheinend die meisten Familien doch mit dem Feiertag beschäftigt und das Schwimmbad ist ungewöhnlich leer, so dass wir in Ruhe unsere Bahnen schwimmen können. Tina macht dabei sogar einen kompletten Kilometer voll.

Zurück auf dem Campingplatz stellen wir fest, dass uns doch ein Grill fehlt. Da müssen wir uns demnächst nochmal nach einem neuen umschauen, nachdem unser Elektrogrill im letzten Jahr in Spanien seinen Geist aufgegeben hatte.

Trotzdem, das Wetter wird herrlich und wir genießen es einfach nur, nochmal an diesem schönen See stehen zu können. 

Ostermontag, 21.04.2014

Ostermontag, 21.04.2014 - Als ich heute die Fahrräder wieder auflade, stelle ich fest, dass ein Einpark-Rempler gegen einen Baum von vor zwei Wochen, doch mehr Spuren hinterlassen hat, als ich ursprünglich gesehen hatte. Nicht nur der Fahrradträger ist krumm, sondern auch die Rückwand hat einen kleinen Riss abbekommen.

Nun können wir also direkt einen Werkstattaufenthalt planen, damit wir bis Ende Mai zum Urlaub wieder fahrfähig werden.

Dabei kann die WoMo-Werkstatt sich auch direkt um unsere defekte Bordbatterie kümmern, die nämlich auch seit dieser Reise unter Schwächeanfällen leidet. Immer wenn wir bei einer Pause einen Stromverbraucher einschalten, fällt die Spannung sofort extrem ab und der Stromalarm beginnt zu piepsen.

Mal sehen, wenn die Batterie wirklich platt ist, wird sie vermutlich direkt durch zwei neue Batterien ersetzt, damit wir den Stromvorrat an Bord erhöhen. Dabei macht es dann auch direkt Sinn, über die Nachrüstung einer Solaranlage nachzudenken.

Naja, und dann sind auch noch die Reifen an den Vorderrädern runter. Da steht einiges an in nächster Zeit.

Ansonsten ist die Rückfahrt heute sehr entspannt, da wir die A8 großräumig umfahren und die Route über die A9, Nürnberg und die A3 nehmen. Wir nehmen uns vor, die Großbaustelle A8 in den nächsten Jahren komplett zu meiden. Ein Ende der Bauarbeiten ist da noch nicht abzusehen.

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com